Vampirlifting Berlin

Vampirlifting / Gesicht     350 €

Was ist eine Vampirlifting-Eigenbluttherapie in Berlin?

Die korrekte medizinische Bezeichnung ist PRP Therapie (Vampirlifting / Eignbluttherapie). Die Kurzform steht für Platelet Rich Plasma (thrombozytenreiches Plasma). Dieses wird beim Vampirlifting – Eigenbluttherapie Berlin mit vielen Einstichen feinster Nadeln in Form eines Dermapen eingearbeitet. In der Behandlungsregion wo das Gewebe schnell erschlafft, z.B. unter den Augen, an den Wangen und am Hals, wird das Zellplasma bei dem Vampirlifting / Eigenbluttherapie in Form vom Microneedling verarbeitet.

Das Zellplasma entsteht durch Blutentnahme aus der Vene, was anschließend zentrifugiert wird, die roten und weißen Blutkörperchen entfernt und mit Calciumchlorid und speziellen Aminosäuren versetzt. Im Zellplasma bleiben die Thrombozyten (Blutplättchen), die wie die weißen und roten Blutkörperchen zu den Zellbestandteilen des Blutes gehören und bei seiner Gerinnung eine Rolle spielen.

PRP Berlin

Vampirlifting fördert die Stimulierung der Bindegewebszellen und regt die Produktion von Kollagen und Elastin an und das gesamte Gewebe regeneriert.

Vampirlifting

Durch die Eigenbluttherapie werden die Wachstumsfaktoren  zur Neubildung von Kollagen und Elastin angeregt.

Eigenbluttherapie Berlin

Methode der Hautverjüngung durch Injektion in Form vom Dermapen von Zellplasma.

Die Haut wirkt praller

Verletzt man sich zum Beispiel, werden die Thrombozyten durch die verletzten Gefäße angelockt und sorgen dafür, dass das Blut gerinnt und die Wunde sich wieder schließt. Thrombozyten enthalten Wachstumsfaktoren, die Bindegewebszellen stimulieren, die Produktion von Kollagen und Elastin anregen und das gesamte Gewebe regenerieren. Die körpereigene Produktion von Hyaluronsäure steigt während des Vampirlifting / Eigenbluttherapie Berlin, direkt bei der Injektion oder während des Microneedling , dadurch wird mehr Wasser gebunden und die Haut wirkt praller.

Außerdem lockt das eingearbeitete Zellplasma Stammzellen an, die ebenfalls die Regeneration mit Kollagenneubildung anregen.

Die Herstellung des Plasmas dauert etwa eine halbe Stunde, danach sollte es eingearbeitet werden. Die Beschleunigung des Regenerations- und Aufbauprozess der Haut ist deutlich erkennbar. Die Haut kann bei einem Vampirlifting Berlin etwas gerötet sein, schon am nächsten Tag nach der Behandlung fühlt sich ihre Haut erholt, lebendig und prall an.

Ablauf Vampir Lifting Berlin

1. Um die behandelten Hautpartien zu betäuben wird eine spezielle Anästhesiecreme verwendet.

2.  Zunächst wird ca. 30ml des benötigten Eigenblutes aus der Vene entnommen.

3. Vorbereitung der Injektion: Plasma und Blutplättchen werden von den übrigen Bestandteilen getrennt und mit Hyaluronsäure angereichert.

4. Die Injektion wird mit einer feinen Nadel an den ausgewählten Gesichtsstellen injiziert und die behandelten Partien werden gekühlt um Schwellungen zu vermeiden.

Proudly powered by WordPress. Theme: Soho von Viva Themes.